Titel verteidigt – Deutsche Seniorenmeisterin AK 50: Gerti Dietrich

 

Das Kunststück gelang: Gerti konnte am Wochenende bei der deutschen Seniorenmeisterschaft in Neuenstadt bei Heilbronn ihren Titel im Dameneinzel verteidigen. Obwohl die Turnierklasse stark besetzt war – auch einige frühere Titelträgerinnen waren mit am Start – drang sie von der Setzposition 2 bis ins Finale vor. Bis dahin verlor sie in 3Vorrundenspielen und 4 Ko-Runden nur im Viertelfinale gegen die Hessin Silke Cezanne einen Satz. Im Finale gegen die Topgesetzte Regionalligaspielerin Maria Beltermann (TTVg WRW Kleve) bestimmte Gerti erneut das Spiel und siegte souverän 3:1.

Die Goldmedaille im Einzel entschädigte für das verlorene Finale im Doppel, das im 5.Satz an Spannung nicht zu überbieten war. Mit ihrer Partnerin Bettina Balfoort (TuS Xanten/ Westdeutscher Tischtennisverband) holten sie einen 1:6 Rückstand auf, führeten 9:7 und mussten am Ende Bienstadt/ Kretschmer (Hessischer Tischtennisverband) noch 9:11 zum Sieg gratulieren. Somit im Doppel „Silber“ wie im letzten Jahr.

Bericht BTTV

Relegationsspiel der 1.Herren

Durch eine tolle Rückrunde platzierten sich die Herren I auf Rang 2 in der Landesliga.

Deshalb treten sie am Samstag, 22.4.2017 um 19 Uhr zum Relegationsspiel gegen den SV DJK Eggolsheim an.

Mannschaftsführer Thorsten Loreit lädt alle Vereinsmitgleider und Interessierte zum Zuschauen und Anfeuern ein.

Damen 1: Regionalliga Platz 4

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 zeigten die Damen in der Aufstellung Bille Bauer, Gerti Dietrich, Johanna Antes und Johanna Dietrich gegen RV Victoria Wombach eine tolle Leistung. Trotz der sehr starken Spitzenspielerin der Gäste Renata Kissner sicherten sich die Regensburger Damen mit einem 8:4 Sieg 2 Punkte und überholten so die Gäste in der Tabelle. Insbesondere im hinteren Paarkreuz waren Johanna Antes und Johanna Dietrich ihren Kontrahendinnen überlegen und erzielten alle Punkte.

Der vierte Platz am Ende der Saison übertrifft die Zielsetzung „Klassenerhalt“ bei weitem! Grund genug, gleich nach dem Spiel ein wenig zu feiern.

Herren II im Aufwind

Nach 6:4 Punkten in der Rückrunde kletterte die zweite Herrenmannschaft nun auf den 6.Tabellenplatz.

Am Freitag ließen Thorsten, Thomas, Vincent, Günter, Martin und Henrik beim 9:1 in Burgweinting den Gastgebern keine Chance.

Weiter so!!

4 Punkte aus Doppelstart in Oberbayern

Von unserem Doppelstart in Birkland und Schwabhausen brachten wir 4 Punkte mit zurück. Das war nicht zu erwarten, da beide Mannschaften schon länger der Regionalliga angehören und in der Tabelle vor Regensburg rangierten.

Bei beiden Spielen konten wir gute Leistungen zeigen und bewiesen Nervenstärke. Unterstützt von vielen mitgereisten Fans siegten wir in Birkland 8:1 und in Schwabhausen 8:5.

Nun haben wir noch 5 Heimspiele in der Rückrunde zu bestreiten, das nächste bereits am Samstag, 11.2. um 14 Uhr,

Johanna, Bille, Petra, Johanna, Gerti

 

 

Johanna Dietrich zeigt starke Leistung bei den Bayerischen Meisterschaften

Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien
(Foto: Nils Rack)

 

Bei den 70. Bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt zeigte Johanna Dietrich eine starke Leistung und kam unter die 16 Besten. Im Einzel bezwang sie in der Vorrunde Marina Heinrich vom TTC Langweid mit 3:2 und Laura Nätscher (Victoria Wombach)  mit 3:0 Sätzen. Auch gegen Sarah Mantz (TSV Schwabhausen) spielte sie in allen Sätzen gut mit, unterlag dann aber 1:3.

In der Hauptrunde verlor sie sehr knapp in vier Sätzen (-9,-10,-10,-7) gegen Svenja Horlebein (TTC Hofstetten).

Erfreulich auch die Leistung im Mixed mit Marius Zaus vom DJK Effeltrich. Nach Siegen über Felbermeier/Reichart und Nätscher/Winkler unterlagen die Paarung erst im Viertelfinale knapp gegen die späteren Sieger Hanslick/Rinderer mit 1:3.

 

4 Punkte aus Thüringen und Sachsen

Vom Auswärtsdoppelstart kommen wir mit voller Ausbeute zurück. Am Samstag überzeugten wir mit einem relativ souveränen 8:3 Sieg in Schwarza. Dann ging es nach Leipzig weiter. Nach einer Stadtrundfahrt am Vormittag traten wir gegen die 2. Mannschaft der Leutscher Füchse an. In einem Spiel mit sehr vielen ganz knappen Einzeln siegten wir am Ende 8:4.  Nun stehen wir mit 7:7 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.

Bille, Petra,  Johanna, Gerti, Johanna

Heimsieg gegen Birkland

Den ersten Sieg in der Regionalliga Süd fuhren am Samstag unsere Damen I ein.

In der Aufstellung Bille Bauer, Petra Pintova, Johanna Antes und Johanna Dietrich bezwangen sie die oberbayerische Mannschaft 8:3.

Unterstützt von vielen Zuschauern ließen sich die Damen auch von dem 0: 2 Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. In den Einzeln zogen sie auf 5:2 davon. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung hieß es am Ende 8:3 für Regensburg. Bille Bauer legte mit ihren drei Siegen die Basis für den Sieg.

Details zum Spiel

Jugend trumpft bei Kreismeisterschaften auf!

Bei den Jugend-Kreismeisterschaften in Kareth-Lappersdorf konnte unsere Jugend nicht nur mit einer Teilnehmeranzahl von 8 Spielern, sondern auch mit dem Erlangen von 4 Titeln von sich überzeugen.

Cornelius Ried gewann dabei souverän ohne Satzverlust die Einzelkonkurrenz der Schüler B und konnte sich auch im Doppel mit seinem Finalgegner Fabian Pfann (TSV Bad Abbach) den Titel sichern.

Bei den Jungen triumphierte Peter Foch im Einzel und verlor lediglich gegen seinen Doppelpartner Florian Höfele, der Dritter wurde, einen Satz. Anschließend entschieden sie die ebenfalls die Doppelkonkurrenz für sich. Timo Krelle konnte leider kein Spiel für sich entscheiden.

In der Schüler A-Klasse führt kein Weg an Magdalena Höfele vom SC Sinzing vorbei. Sie dominierte das Turnier ohne Probleme. Sehr erfreulich war, dass ihr Finalgegner Christoph Greger war, der sich damit den 2. Platz gesichert hat.

Im Doppel mussten sich unsere Doppel Georg Brunnbauer/Lorenz Haberl (Platz 3) und Rafael Brunnbauer/Christoph Greger (Platz 2) dem Doppel Schmid/Grasser von Kareth-Lappersdorf geschlagen geben.